Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Schwerpunktpraxis kindliche Epilepsien

Krampfanfälle bei Kindern in der Schwerpunktpraxis gut behandelbar

Die Häufigkeit von Krampfanfällen macht die Epileptologie zu einem Schwerpunktbereich der Neuropädiatrie. Die harmlosen Fieberkrämpfe gehören zu den häufigsten Notfällen in der Kinderheilkunde. 


Die Beurteilung akuter Krampfanfälle mit Ursachenklärung und Einschätzung des weiteren Verlaufes hinsichtlich der Entwicklung einer chronischen Anfallskrankheit (Epilepsie) sowie die Behandlung gehören in die Verantwortung des Neuropädiaters.


Unsere Kinderarztpraxis eine von fünf Epileptologie-Schwerpunktpraxen in NRW und von der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e.V. (DGfE) anerkannt.


Aus der Palette wirksamer Medikamente muss das für den einzelnen Patienten passende ausgewählt und die Behandlung fortlaufend überwacht werden.

Manchmal muss der Nutzen einer Operation oder spezieller Diäten erwogen werden. Eine umfassende Beratung über die Auswirkungen einer Anfallserkrankung auf das Leben in Familie und sozialem Umfeld (Schule und Freizeit) ist erforderlich. Überlegungen zur geeigneten Berufsfindung finden gemeinsam mit Epilepsiezentren und geeigneten Einrichtungen statt.